Kein Jugendtraining in den Osterferien

Während der Osterferien findet kein Jugendtraining statt. Das letzte Training vor den Ferien ist am 07.04., das erste Training nach den Ferien am 25.04. Während der Ferien gibt es freies Spiel jeden Dienstag und Freitag von 19:30 bis 22:00 Uhr für alle (Jugend und Senioren). Für die Jugendlichen gilt jedoch, dass sich mindestens ein Erwachsener in der Halle befinden muss, sonst darf leider nicht gespielt werden. Einen Schlüssel für den Stahlschrank haben Harald, Carsten, Nicky, Annika, Bernd und Andreas.

Badmintonnachwuchs des BCA beim 1. Bezirksranglistenturnier in Betzdorf

Auch nach dem erfolgreichen Abschluss der Rheinlandmannschaftsmeisterschaften ruhen die Altenkirchener Jugendlichen nicht: die Vorbereitung auf die Einzelmeisterschaften des BVR im Herbst hat bereits begonnen. Am Wochenende vom 1. und 2. April galt es aber zunächst, die 1. Qualifizierungsrunde zu absolvieren. Dafür nahmen insgesamt vier Jugendliche am Bezirksranglistenturnier in Betzdorf teil.

An beiden Turniertagen war die Konkurrenz in Betzdorf stark, das Teilnehmerfeld umfasste insgesamt über 100 Teilnehmer. Deshalb war es nicht einfach für Nico Müller, Hendrik Hoffmann, Deborah Schmidt und Niklas Hähn, sich zu behaupten. Nico Müller und Hendrik Hoffmann starteten am 1.4. in der Klasse der Jungen U17, was insofern eine Herausforderung darstellte, als beide erst 14 Jahre alt sind und das Teilnehmerfeld mit 17 Mann stark besetzt war. Trotzdem konnte am Ende Nico den 14. und Hendrik den 15. Platz erspielen. Am zweiten Spieltag erreichte Niklas Hähn bei den Jungen U15 den 15. Platz, während Deborah Schmidt bei den Mädchen U19 11. wurde. Beide konnten, nachdem sie ihre Gruppenspiele verloren hatten, im letzten Platzierungsspiel noch einen Sieg verbuchen.

Diese Ergebnisse sind aus Sicht des Trainers noch ausbaubar, aber die Spieler hätten sich gut platziert, um eine Chance zu haben, an den Rheinlandmeisterschaften teilnehmen zu können. Dies entscheidet sich jedoch erst, nachdem das zweite Ranglistenturnier ausgetragen wurde, das Ende Mai in Güls stattfindet. Auch dort werden die Altenkirchener Jugendlichen wieder mit von der Partie sein. Bis dahin steht weitere Vorbereitung im Training an, allerdings mit zweiwöchiger Pause während der Osterferien. In dieser Zeit gibt es die Möglichkeit des freien Spiels von 19:30 bis 22:00 Uhr für Jugend und Senioren gleichermaßen. Der erste Trainingstag nach den Osterferien ist der 25.04.

Hendrik Hoffmann und Nico Müller.
Deborah Schmidt und Niklas Hähn

 

Badminton Club Altenkirchen verpasst Klassenerhalt knapp

Nach dem letzten regulären Spieltag der Altenkirchener Senioren am 26.03. steht nun fest: es reichte in dieser Saison nicht zum Klassenerhalt, die Mannschaft steigt von der Bezirksliga ab in die Bezirksklasse.

In der Hinrunde hatte die Mannschaft immerhin zwei Siege und ein Unentschieden auf dem Punktekonto verbuchen können – eine Bilanz, mit der man durchaus zufrieden war. In der Rückrunde allerdings kam es vermehrt zu krankheits- und zeitbedingten Ausfällen. Durch ein 4:4 am 11.03. gegen Gebhardshain konnte die Altenkirchener Mannschaft allerdings noch einen weiteren Punkt dazugewinnen und in etlichen der verlorenen Spiele mussten sich die Altenkirchener nur sehr knapp geschlagen geben. Noch dazu lieferten sich bis zum allerletzten Spieltag der BCA und die DjK Gebhardshain ein Kopf-an-Kopf-Rennen, denn die beiden Vereine waren lange Zeit punktgleich. Nach den beiden letzten Spielen am 25./26.03. stand jedoch fest, dass die erspielten Punkte nicht für den Klassenerhalt reichen würden: die Partie am 25.03. musste mangels einer vollständigen Aufstellung kampflos an die Bad Marienberger Gegner abgegeben werden. Tags darauf trat die Mannschaft wieder vollzählig gegen den BSC Güls 2 an, konnte jedoch nur eines von acht Spielen für sich entscheiden.

Doch die Altenkirchener ließen sich davon nicht den Spaß und erst recht nicht das traditionelle Saisonabschlussgrillen verderben: mit gewohnt guter Laune, den Fans und der Vereinsjugend feierte die Mannschaft am 26.03. bei bestem Wetter vor der Altenkirchener Halle. Man müsse der Mannschaft, deren Zusammensetzung sich letztes Jahr geändert hatte, Zeit geben, spielerisch noch enger zusammenzuwachsen. „Wir werden den direkten Wiederaufstieg versuchen“, meint dazu Nicky Abegunewardene.

Altenkirchener Badmintonnachwuchs auf Turnier in Mayen

Zwei Tage nach der Mitgliederversammlung, am Sonntag dem 12. März waren die engagierten Jugendlichen des BCA bereits wieder auf Tour: gemeinsam mit Jugendtrainer Harald Drumm fuhren sie nach Mayen zum VICTOR Nachwuchsturnier. Im Mädcheneinzel U17/U19 ging Debora Schmidt an den Start und konnte den 8. Platz erzielen. Für Kim Hoffmann war es das erste Turnier, bei dem sie für den BCA antrat und sie beendete es mit einem guten 6. Platz in der Altersklasse der Mädchen U13. Benjamin Abdulmaseh wurde 12. und Nico Müller 10. bei den Jungen U17. Colin Thiel indes erkämpfte sich einen Platz auf dem Siegertreppchen der U15 Jungen und beendete das Turnier mit dem dritten Platz. Der Jugendtrainer Harald Drumm bedankt sich bei den Eltern der Spieler für die gute Zusammenarbeit und freut sich insbesondere über die guten Ergebnisse. Außerdem lobt er die Motivation der Spieler, sich im Training zu verbessern.

 

V.l.n.r.: Nico Müller, Kim Hoffmann, Benjamin Abdulmaseh, Deborah Schmidt, Colin Thiel
V.l.n.r: Benjamin Abdulmaseh, Deborah Schmidt, Colin Thiel, Kim Hoffmann, Nico Müller

Die Mitgliederversammlung 2017 – BCA mit neuem Sponsor, neuen Trikots und neuer Internetpräsenz

Am Freitag, dem 10. März, versammelten sich abends die Mitglieder des Badminton Club Altenkirchen im Restaurant Westerwälder Hof in Helmenzen. Dem Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden und den Berichten der übrigen Vorstandsmitglieder zu ihren jeweiligen Ressorts folgte die Entlastung und Neuwahl des Vorstandes. In ihren Ämtern bestätigt wurden Nicky Abegunewardene als 1. Vorsitzender, Carsten Brasch als 2. Vorsitzender, Andreas Hertel als Sportwart, Annika Kick als stellvertretende Sportwartin, Harald Drumm als Jugendwart sowie Laura Hähn als Pressewartin. Als neue Kassenwartin begrüßt der BCA Sarah Abegunewardene, die das Amt von Martina Sanner übernimmt, welcher der BCA für ihr Engagement für den Verein herzlich dankt. Traditionsgemäß wurde des Weiteren über das Ausflugprogramm im kommenden Geschäftsjahr abgestimmt: die Mitglieder haben sich dafür entschieden, am 26.08.17 den Kletterwald zu besuchen und Anfang 2018 erneut als Zuschauer zu den Yonex German Open, einem internationalen Badmintonturnier in Mülheim a.d.R. zu fahren. Weitere Informationen dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Am Abend der Mitgliederversammlung wurden zudem offiziell die neuen Trikots vorgestellt, die von der Firma Stanztechnik Schulte gesponsert sind. Neben Stanztechnik Schulte unterstützt auch das Steuerbüro Hartmut Hähn als neuer Sponsor den Verein. Ferner erneuerte Nicky Abegunewardene als selbstständiger Berater der Schwäbisch Hall seine Unterstützung als Sponsor. Der BCA dankt allen Sponsoren herzlich für ihr Engagement. Informationen darüber, weitere Berichte und Fotos sind ab sofort auf der neuen Internetseite des Vereins verfügbar, die unter www.ak-badmintonclub.de erreichbar ist. Hier finden sich nicht nur praktische Informationen über den Verein, Training und Trainingszeiten, sondern auch einige interessante Links zum Thema Badminton allgemein.

Der Vorstand 2017. Vorne, v.l.n.r.: Carsten Brasch, Nicky Abegunewardene, Sarah Abegunewardene, hinten v.l.v.r.: Andreas Hertel, Annika Kick, Laura Hähn, Harald Drumm

 

Nicky Abegunewardene und Stefan Schmidt von Stanztechnik Schulte präsentieren das neue Trikot.

 

Dank an Martina Sanner für die Vorstandsarbeit in den letzten Jahren.

Willkommen auf der Internetseite des Badminton Club Altenkirchen (BCA)!

 

Auf unserer Seite können Sie, lieber Besucher, einen Eindruck von unserem Angebot erhalten und sich über den Verein und seine Mitglieder, Trainingszeiten und Veranstaltungen informieren. Seit über 30 Jahren engagiert sich der BCA im Badmintonsport in der Region und bietet allen sportbegeisterten Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit, unseren Sport kennenzulernen. Unsere Philosophie ist dabei, für unsere Mitglieder ein Umfeld zu schaffen, das von einem fairen und respektvollen Umgang miteinander geprägt ist. Zudem legen wir besonderen Wert darauf, vor allem für Jugendliche die regelmäßige Ausübung des Sportes finanziell erschwinglich zu machen.
Deshalb laden wir Sie herzlich ein, sich auf der Internetseite umzusehen, uns zu kontaktieren und ein kostenloses Probetraining zu vereinbaren. Das Probetraining ist selbstverständlich unverbindlich, Schläger und Federbälle können kostenfrei ausgeliehen werden.
Wir freuen uns auf Sie!