Neuer Trainingstag für den BCA

Da vor einiger Zeit, auch wegen der hohen Beteiligung im Training dienstags und freitags, der Wunsch nach einem dritten Trainingstag geäußert wurde, haben wir uns dafür eingesetzt und freuen uns, euch demnächst einen neuen Trainingstag anbieten zu können 🙂

 

Donnerstag von 17 bis 18:30 

 

Nach den Herbstferien, also ab dem 15.10.18, wird also jeden Donnerstag zwischen 17 und 18:30 die Halle für alle Senioren und Jugendlichen zum freien Spiel geöffnet sein. Dieser zusätzliche Termin versteht sich selbstverständlich als freiwilliges Angebot, welches das Dienstags- und Freitagstraining in Zukunft ergänzen wird.

 

Während der Herbstferien findet wie gehabt statt des üblichen Jugend- und Seniorentrainings dienstags und freitags ein freies Spiel für alle von 19:30 bis 22 Uhr statt. Der neue Donnerstagstermin findet während der Herbstferien nach Absprache statt.

 

Wir freuen uns sehr, viele von euch demnächst auch donnerstags in der Halle zu sehen und wünschen bis dahin sonnige und schöne Herbstferien 🙂

Euer Vorstand

 

Jugendliche nahmen erneut erfolgreich am Nachwuchsturnier teil

Pünktlich zum Monatsanfang, am 01. September 2018, bewiesen sich die fünf Altenkirchener Jugendlichen Aaron Tonnius, Lukas Wieden, Alina Klassen, Kim Hoffmann und Björn Sonntag auf dem Nachwuchsturnier in Linz am Rhein. Das Nachwuchsturnier dient nicht nur der Talentsichtung und hilft den Jugendlichen, wichtige Turniererfahrung zu sammeln, sondern ist in Hinblick auf die kommende Saison auch ein gutes Training.

Aaron Tonnius erreichte dabei in der Klasse Jungen U15 den 7. Platz, Lukas Wieden in der Klasse Jungen U19 den 13. Platz und Alina Klassen bei den Mädchen U19 einen guten 5. Platz. Bei den Jungen U15 verpasste Björn Sonntag knapp eine Treppchenplatzierung, sicherte sich aber den 4. Platz, während Kim Hoffmann einen sehr guten 3. Platz bei den Mädchen U15 herausholen konnte.

Für die Mannschaft U15 finden die Saisonspiele am 27.10. in Betzdorf und am 25.11. in Bad Marienberg statt. Die U19 spielt am  27.10. in Heimbach-Weis und am 18.11. daheim. Nähere Infos zu den Spielern folgen in Kürze. Wer Interesse daran hat, zu den Auswärtsspielen der Jugendlichen mitzufahren, ist gerne eingeladen, sich über unsere What’s App Gruppe eigenständig eine Fahrgemeinschaft zu organisieren oder den Jugendtrainer anzusprechen. Grundsätzlich ist Unterstützung immer gewünscht und willkommen, insbesondere zum Heimspiel der U19 am 18.11. Der Besuch eines Spieles bietet auch für Interessierte und Anfänger die Chance, einen authentischen Eindruck vom Wettkampfsport zu bekommen und sich mit eventuellen Fragen an den Trainer oder die Spieler zu wenden.

Sommerferien

In den Sommerferien ist die Halle für Jugendliche und Senioren zum freien Spiel wie folgt geöffnet: Dienstag und Freitag 19:30 bis 22:00 Uhr. Gegebenenfalls erfolgt eine individuelle Absprache über unsere What’s app Gruppe. Wer zur What’s App Gruppe hinzugefügt werden möchte, der meldet sich bitte bei Harald oder Nicky (Kontakt siehe Vorstand) . 

Jugendtraining mit Harald findet nach den Sommerferien ab dem 07.08.18 wieder statt.

Lieber Gruß und schöne Sommerferien 🙂

Frauenpower bei den Vereinsmeisterschaften 2018

Die Vereinsmeisterschaften des Badminton Club Altenkirchen am 24.06.18 waren gleich in mehrfacher Hinsicht anders als in den Jahren zuvor: unter den insgesamt 17 Teilnehmern bei den Senioren waren gleich sieben Frauen, sodass zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder eine Unterteilung in Damen- und Herrenkonkurrenz erfolgen konnte.

 

Besonders freuten sich die Organisatoren des Turniers auch darüber, dass neben vielen „alten Hasen“ auch einige Debütanten dabei waren, die zum ersten Mal an den Vereinsmeisterschaften teilnahmen. Der bis dato amtierende Vereinsmeister Andreas Hertel war allerdings nicht von der Partie. Im Kampf um Platz 1 setzte sich deshalb letzten Endes erneut Nicky Abegunewardene durch, der in der Vergangenheit bereits einige Male den Titel des Vereinsmeisters gewonnen hatte. Dennis Hilger, der sich in einem spannenden Halbfinale gegen Carsten Brasch durchsetzte, unterlag Nicky Abegunewardene im Finale und gewann Silber, während Carsten Brasch sich den dritten Patz sicherte. Einen beachtlichen vierten Platz erkämpfte sich der erst 14-jährige Colin Thiel, der zum ersten Mal bei den Senioren antrat.

Bei den Damen setzte sich Verena Marenbach im Spiel um Platz 3 gegen Elisabeth Maurer durch, während im Finale die ehemaligen Mannschaftskolleginnen und Doppelpartnerinnen Annika Kick und Laura Hähn aufeinandertrafen. Während im ersten Satz Annika Kick dominierte, gelang es Laura Hähn im zweiten Satz besser, ihre Stärken auszuspielen und zeitweise gleichzuziehen. Letztlich setzte sich aber Annika Kick im zweiten Satz knapp zu 19 gegen ihre Gegnerin durch und sicherte sich so den Turniersieg.

 

Die Klasse der Jugendlichen war diesmal mit 5 Teilnehmern vergleichsweise dünn besetzt, die Teilnehmenden glichen dies aber durch eine hohe Motivation und viel Kampfgeist wieder aus. Fynn Peters wurde 5., während Jacob George mit Platz 4 nur knapp einen Treppchenplatz verpasste. Bedingt durch das Spielsystem gab es schließlich ein Dreierfinale, das Beat Liebmann, Aaron Tonnius und Kim Hoffmann untereinander austrugen. Dabei gewann Beat Liebmann Bronze, während sich Kim Hoffmann als einziges Mädchen in der Runde nach einem äußerst spannenden Spiel gegen Aaron Tonnius den Titel „Vereinsmeisterin 2018“ sicherte.

 

Die Organisatoren danken allen Teilnehmenden, Unterstützern und Zuschauern für ihr Engagement und wünschen allen Mitgliedern des BCA erholsame Sommerferien. Während der Ferien findet kein reguläres Jugendtraining statt, es gibt aber freies Spiel jeden Dienstag und Freitag von 19:30 bis 22 Uhr für Jugendliche und Erwachsene. Das erste Jugendtraining nach den Sommerferien wird am 07.08. stattfinden.

 

Zu den Bildern: Bilder 2018 –> „Vereinsmeisterschaften 2018“

 

Die neue Datenschutzgrundverordnung

Aufgrund der neuen DSGVO, die zum 25.05.18 in Kraft tritt, haben wir unsere Datenschutzbestimmungen überarbeitet, ihr findet diese ab sofort hier: Datenschutz 

Wir nehmen den Schutz eurer Daten sehr ernst und geben diese grundsätzlich nicht an Dritte weiter, sondern nutzen sie nur für vereinsinterne Zwecke. Falls ihr der Nutzung eurer Daten oder der Veröffentlichung eines bestimmten Fotos (auf dem ihr zu sehen seid) widersprechen möchtet, so ist dies selbstverständlich jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen möglich. Bitte wendet euch dazu telefonisch, per Mail oder persönlich an ein Vorstandsmitglied –> Vorstand

 

 

 

 

Altenkirchener Senioren feiern tollen Erfolg – Aufstieg geschafft!

Nach langen Wochen des Bangens und Wartens ist es nun offiziell: die Seniorenmannschaft des BCA steigt als Gruppenzweiter in der kommenden Saison in die Bezirksliga Ost auf!

Nachdem die Altenkirchener Senioren den Gruppensieg in der Saison 2017/18 knapp verpasst hatten war es lange unklar gewesen, ob ein Wiederaufstieg in die Bezirksliga möglich sein würde. Ob neben dem Gruppensieger, der sicher aufsteigt, noch ein weiteres Team aufsteigen kann, ist nämlich neben anderen Faktoren abhängig von der Anzahl der für die neue Saison gemeldeten Mannschaften.

Umso erfreuter war das Altenkirchener Team, als schließlich feststand, dass sich die Anstrengungen der abgeschlossenen Saison letztlich auszahlen würden und der Aufstieg geschafft war. Die Mannschaft sieht nun mit Freude und großer Motivation der kommenden Saison entgegen und bedankt sich bei allen Unterstützern, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

 

Es freuen sich: Verena Marenbach, Brian Lindlein, Carsten Brasch, Nina Fetter, Harald Drumm, Andreas Hertel, Annika Kick, Nicky Abegunewardene

Zweiter Platz für die Altenkirchener Senioren – Jugend erfolgreich beim Nachwuchsturnier

Am Sonntag, dem 18.03.18 nahmen vier erfolgversprechende Nachwuchstalente des BCA am Victor Nachwuchsturnier in Mayen teil und erreichten insgesamt gute Platzierungen. Eine Woche später, am 25.03.18 absolvierten dann die Senioren erfolgreich ihr letztes Saisonspiel und siegten 7:1 auswärts gegen den BSC Güls 3.

 

Der Jugendtrainer Harald Drumm schickte beim ersten Nachwuchsturnier im Jahr 2018 Kim Hoffmann in der Altersklasse Mädchen U 15, Aaron Tonnius bei den Jungen U15 sowie Lukas Wieden und Nico Müller bei den Jungen U17/19 ins Rennen. Da einige der mitgereisten Altenkirchener Jugendlichen bisher wenige Turniererfahrungen sammeln konnten, bietete das Nachwuchsturnier eine willkommene Gelegenheit, sich mit gleichaltrigen Gegnern zu messen. So starteten alle vier Jugendlichen mit hoher Motivation und konnten jeweils entsprechend gute Platzierungen im Mittelfeld erspielen. Kim Hoffmann wurde dabei 6. von 14 Teilnehmern und Aaron Tonnius holte den 5. Platz. Die Teilnehmerfelder der Jungen U17 und U19 wurden zusammengelegt, sodass sich Nico Müller und Lukas Wieden gezwungen sahen, insgesamt gegen mehr Spieler anzutreten. Lukas Wieden erkämpfte sich trotzdem einen guten 8. Platz und Nico Müller belegte letztlich sogar Platz 5. Der Jugendtrainer zeigte sich indes mit diesen Ergebnissen sehr zufrieden und stellte eine Teilnahme am zweiten Ranglistenturnier in Betzdorf in Aussicht.

 

Die Seniorenmannschaft hatte nach ihrem Auswärtsspiel gegen den BSC Güls 3 Grund zum Feiern: der verdiente 7:1 Sieg brachte den sicheren 2. Platz in der Tabellenwertung, sodass ein Aufstieg in die Bezirksliga weiterhin in Aussicht steht. Im ersten Herrendoppel lieferten Nicky Abegunewardene und Carsten Brasch mit einem Sieg in zwei Sätze zu jeweils 7 ein konstant gutes Ergebnis. Harald Drumm und Brian Lindlein unterlagen im zweiten Herrendoppel zu 9 und 6, während Verena Marenbach und Annika Kick in einem satzweise knappen, aber überzeugenden Damendoppel einen weiteren Punkt für den BCA gutmachten. Die anschließenden Einzel brachten der Mannschaft weitere vier Punkte ein, denn sowohl alle drei Herreneinzel als auch das Dameneinzel gingen in zwei Sätzen an den BCA. Im Mixed überzeugte die Jugendspielerin Nina Fetter bei ihrem Debüt bei den Senioren: gemeinsam mit ihrem Mixedpartner Andreas Hertel verlor sie zunächst den ersten Satz zu 12, gefolgt von einem sehr guten zweiten Satz, der 21:17 an die Altenkirchener ging. Schließlich spielten beide einen sehr spannenden dritten Satz, den Nina Fetter und Andreas Hertel mit einem hauchdünnen Vorsprung (23:21 in der Verlängerung) für sich entscheiden konnten.

 

Mit elf Siegen und drei Niederlagen blickt die Mannschaft des BCA also auf eine sehr gute Saison zurück, deren krönender Abschluss sicherlich ein Wiederaufstieg in die Bezirksliga wäre. Dies steht allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch in den Sternen und wird sich frühestens im Laufe des Monats April entscheiden. Bis dahin verabschieden sich die Spieler in die wohlverdienten Osterferien. „Wir danken an dieser Stelle herzlich allen Unterstützern und Fans, ohne euch hätten wir das sicher nicht geschafft“, so der Mannschaftsführer Andreas Hertel.

V.l.n.r: Verena Marenbach, Brian Lindlein, Carsten Brasch, Nina Fetter, Harald Drumm, Andreas Hertel, Annika Kick, Nicky Abegunewardene
V.l.n.r.: Lukas Wieden, Nico Müller, Kim Hoffmann, Aaron Tonnius