Badmintonnachwuchs des BCA beim 1. Bezirksranglistenturnier in Betzdorf

Auch nach dem erfolgreichen Abschluss der Rheinlandmannschaftsmeisterschaften ruhen die Altenkirchener Jugendlichen nicht: die Vorbereitung auf die Einzelmeisterschaften des BVR im Herbst hat bereits begonnen. Am Wochenende vom 1. und 2. April galt es aber zunächst, die 1. Qualifizierungsrunde zu absolvieren. Dafür nahmen insgesamt vier Jugendliche am Bezirksranglistenturnier in Betzdorf teil.

An beiden Turniertagen war die Konkurrenz in Betzdorf stark, das Teilnehmerfeld umfasste insgesamt über 100 Teilnehmer. Deshalb war es nicht einfach für Nico Müller, Hendrik Hoffmann, Deborah Schmidt und Niklas Hähn, sich zu behaupten. Nico Müller und Hendrik Hoffmann starteten am 1.4. in der Klasse der Jungen U17, was insofern eine Herausforderung darstellte, als beide erst 14 Jahre alt sind und das Teilnehmerfeld mit 17 Mann stark besetzt war. Trotzdem konnte am Ende Nico den 14. und Hendrik den 15. Platz erspielen. Am zweiten Spieltag erreichte Niklas Hähn bei den Jungen U15 den 15. Platz, während Deborah Schmidt bei den Mädchen U19 11. wurde. Beide konnten, nachdem sie ihre Gruppenspiele verloren hatten, im letzten Platzierungsspiel noch einen Sieg verbuchen.

Diese Ergebnisse sind aus Sicht des Trainers noch ausbaubar, aber die Spieler hätten sich gut platziert, um eine Chance zu haben, an den Rheinlandmeisterschaften teilnehmen zu können. Dies entscheidet sich jedoch erst, nachdem das zweite Ranglistenturnier ausgetragen wurde, das Ende Mai in Güls stattfindet. Auch dort werden die Altenkirchener Jugendlichen wieder mit von der Partie sein. Bis dahin steht weitere Vorbereitung im Training an, allerdings mit zweiwöchiger Pause während der Osterferien. In dieser Zeit gibt es die Möglichkeit des freien Spiels von 19:30 bis 22:00 Uhr für Jugend und Senioren gleichermaßen. Der erste Trainingstag nach den Osterferien ist der 25.04.

Hendrik Hoffmann und Nico Müller.
Deborah Schmidt und Niklas Hähn