Die Vereinsmeisterschaft des BCA

Am 30.06.19 fand die alljährliche Vereinsmeisterschaft des BCA statt. Sonniges Wetter, gutes Essen und hochmotivierte Spieler bildeten die perfekten Voraussetzungen für einen gelungenen Tag. Es wurde in drei verschiedenen Spielklassen gespielt: Jugend, Damen und Herren.

Da es sowohl bei der Jugend als auch bei den Damen nur wenige Teilnehmer gab, spielte man hier zunächst jeweils in einer Gruppe jeder gegen jeden. Daraus resultierten die Platzierungsspiele. Bei der Jugend belegte Ferdinand Bienek Platz 3. Im Finale traten Robin Krämer und Björn Sonntag gegeneinander an. Im zweiten Satz konnte Robin aufholen, musste sich aber dennoch geschlagen geben und erlangte den 2. Platz. Somit ist Björn Vereinsmeister der Jugend geworden.

Bei den Damen belegte Daniela Weber Platz 3. Ein spannendes Finale gab es zwischen Verena Marenbach und Deborah Schmidt. Verena erkämpfte sich den 2. Platz und als Vereinsmeisterin ging Deborah hervor.

Die Herren spielten das Turnier im doppeltem K.O. System. Nicky Abegunewardene, der schon seit einer Ewigkeit nicht mehr außerhalb des Finales zu sehen war, belegte dieses Jahr Platz 3. Er unterlag Andreas Hertel, dem er auch schon oft im Finale gegenüberstand. Der diesjährige Kampf um Platz 1 ereignete sich zwischen Christopher Heftrich und Andreas. Christopher konnte den Titel des Vereinsmeisters in zwei Sätzen für sich gewinnen.

Auch wenn die Teilnehmeranzahl durch den Beginn der Sommerferien geringer als sonst gewesen ist, war es eine sehr gelungene und vor allem spannende Veranstaltung. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!