Jahreshauptversammlung – neuer Vorstand des BCA

Am Freitag, den 22.03.2019 fand die Jahreshauptversammlung des Badminton Clubs Altenkirchen statt. Hier berichtet der Vorstand über die Geschehnisse des vergangenen Jahres, informiert über noch bevorstehende Veranstaltungen und die Mitglieder haben hier natürlich auch die Möglichkeit sich aktiv einzubringen und das Vereinsleben mitzubestimmen.

Insgesamt haben 21 Mitglieder an der Versammlung teilgenommen, was den Vorstand sehr gefreut hat, da die Teilnahme im vergangenen Jahr eher mager ausfiel.

Nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Nicky Abegunewardene stellten die einzelnen Vorstandsmitglieder die Ereignisse des letzten Jahres vor.

Sportwart Andreas Hertel berichtete von der letzten Saison der Senioren, die sehr erfolgreich war. Mit dem 2. Platz sicherte sich die Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksliga Ost. Die Liga wollte man halten, doch durch Ausfälle wichtiger Stammspieler wegen Verletzungen ringt man zurzeit mit dem Klassenerhalt, das letzte Spiel der Saison entscheidet über Abstieg oder Erhalt. Doch mit Nina Fetter als neue starke Dame und den Debütanten Colin Thiel und Matthias Wiedenmann schaut Hertel der kommenden Saison zuversichtlich entgegen.  Jugendwart Harald Drumm gibt freudig bekannt, dass die Jugend sehr aktiv ist und an vielen Turnieren auch durchaus erfolgreich teilgenommen hat. Die Jugendmannschaft sicherte sich einen guten 7. Platz und die Schülermannschaft errang Platz 10. Außerdem soll im Laufe des Jahres allerhand Trainingsmaterial angeschafft werden, um die Jugend so gut es geht zu fördern.
Nach dem Bericht des Kassenwartes, dessen Amt Nicky Abegunewardene kommissarisch übernommen hatte, und der Kassenprüfer folgte das große Highlight des Abends: der Vorstand wird entlastet und ein neuer wird gewählt. Bis auf wenige Ausnahmen gibt es keine große Veränderung in der Besatzung. 1. Vorsitzender ist Nicky Abegunewardene, auch Carsten Brasch hält weiter das Amt des 2. Vorsitzenden inne. Andreas Hertel nahm die Wiederwahl zum Sportwart an. Neu im Vorstand ist Tim Wencker als stellvertretender Sportwart. Damit löst er Annika Kick ab, die das Amt der Pressewartin übernimmt, welches vorher von Laura Hähn geführt wurde. Jugendwart Harald Drumm wird ebenso wiedergewählt. Das Amt des Kassenwartes geht an Dennis Hilger, auch er ist neu im Vorstand. Die Ämter der Kassenprüfer wurden Laura Hähn und Christopher Heftrich anvertraut. Des Weiteren wurde entschieden, dass die Mitgliedsbeiträge an die vorgeschriebenen Mindestbeiträge des Sportbund Rheinland orientiert und somit 2020 erhöht werden, denn daraus ergibt sich der Vorteil, dass der BCA Zuschüsse vom Sportverbund erhält. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist die Überlegung, was das Ziel des Vereinsausflugs werden soll. Dieses Jahr hat das Jumphouse in Köln das Rennen gemacht. Anschließend wurden die wichtigsten Termine des Jahres verkündet: Die alljährlich stattfindende Vereinsmeisterschaft ist am 30. Juni, unser 40jähriges Jubiläum feiern wir am 24. August und die allseits beliebte Weihnachtsfeier wird am 07. Dezember stattfinden.

Hinten v.l.n.r.: Tim Wencker, Harald Drumm, Andreas Hertel
Vorne v.l.n.r.: Dennis Hilger, Nicky Abegunewardene
Es fehlen Annika Kick und Carsten Brasch